Von Schafsmagen bis Insektenburger: Mit Deliveroo neue Geschmackserlebnisse wagen

Von Schafsmagen bis Insektenburger: Mit Deliveroo neue Geschmackserlebnisse wagen  

Traut Euch: Lieferdienst Deliveroo unterstützt eine vielfältige Ernährung und sucht gezielt nach neuen Gerichten. Innereien wie Leber und Lunge immer beliebter.

Seltsame Speisen wie gebratene Spinne oder gefüllte Meerschweinchen gibt es nur in exotischen und fernen Ländern? Weit gefehlt! Auch Europa hat mit Gerichten wie dem berühmt berüchtigten schottischen Haggis oder dem schwedischen Surströmming, gegorenem Hering, einige ungewöhnliche Kreationen zu bieten. Die Lieferdienstexperten von Deliveroo haben in den vergangenen Jahren erlebt, dass in Deutschland immer mehr Restaurants öffnen, die besondere Speisen auf ihren Karten haben. Zwar sind Städte wie Hongkong oder London am experimentierfreudigsten, doch deutsche Städte ziehen nach. Deliveroo will diesen Trend und den Mut, Neues auszuprobieren, fördern. Daher bringt der Food-Lieferant spannende Gerichte in die Häuser und Wohnungen der Republik.  Valentina Slaviero, Head of Marketing Germany bei Deliveroo, erklärt: „Wir fördern neue Food-Konzepte bewusst und nehmen immer wieder neue, spannende Restaurants und Gerichte in unser Angebot auf, um die Vielfalt auf deutschen Tellern zu fördern."

Außergewöhnliche Speisen können bei Deliveroo weltweit nach Hause bestellt werden. Für Gäste, die öfter mal was Neues probieren möchten, stehen beispielsweise in Köln, Berlin, München und Frankfurt verschiedene Gerichte mit Hühnerfüßen zur Auswahl. Diese können je nach Geschmack wahlweise mariniert (China Restaurant Fu), gepökelt (Juli Restaurant), aber auch mit Gemüse wie roter Paprika (Tang Wang) oder schwarzer Bohnensauce (Meet You) bestellt werden. Im Herbst werden diese Gerichte übrigens am häufigsten geordert.

Leber und andere Innereien neue, alte Trendgerichte

Doch auch der deutsche Klassiker Leber mit Apfel findet beim Lieferdienst Deliveroo großen Anklang. Das Gericht ist in verschiedenen Varianten erhältlich. Das Restaurant Irodion in Hamburg bietet es beispielsweise mit gebratener Rinderleber und Apfelmus an. Erstaunlich, aber wahr: Innereien haben sich zu einem neuen Foodtrend entwickelt. Es gibt bei Deliveroo-Partnern aktuell 150 Gerichte im Angebot, die Innereien enthalten.

Wer experimentierfreudig ist und etwas probieren möchte, das noch nicht jeder gegessen hat, sollte auf jeden Fall den gebratenen Schweinedarm mit Chili oder Sauerkraut probieren, den das Kölner Restaurant Tang Wang anbietet.

Valentina Slaviero setzt auf Inspiration bei der Auswahl neuer Restaurants: „Essen kann so viel mehr sein als Kalorien- und Energiezufuhr: in geselliger Runde mit Freunden zusammensitzen, mit neuen, außergewöhnlichen Gerichten experimentieren und dabei Neues entdecken. Mit unserem Deliveroo-Konzept fördern wir die Vielfalt des Essens. Diese Möglichkeit sollte jeder haben – auch von Zuhause aus. Um diese Vision nach vorne zu bringen, arbeiten wir vermehrt mit neuen und ungewöhnlichen Trend-Restaurants zusammen, die sich etwas trauen. Unser Anspruch ist es, den Kunden täglich zu inspirieren – Essen sollte nicht langweilig werden. Dafür sorgen wir bei Deliveroo."

Deliveroo application

Jetzt App downloaden

Deliveroo iPhone application
Deliveroo Android application